China überholt die USA: Auslandsinvestitionen 2020 um 81 Prozent gestiegen

NEW AMERICAN CENTURY?


04.04.2021

© AFP 2021 / Pati Sagal

Gut 520,6 Milliarden US-Dollar (über 400 Milliarden Euro) an ausländischen Direktinvestitionen sind im vergangenen Jahr nach China geflossen, so dass das Investitionsvolumen um 81 Prozent gegenüber 2019 gestiegen ist.

Dies teilt die Agentur Xinhua am Sonntag unter Verweis auf die staatliche Devisenverwaltung (SAFE) mit.Angesichts der stetigen wirtschaftlichen Erholung Chinas und des verbesserten Geschäftsklimas im Land seien die ausländischen Direktinvestitionen auf dem chinesischen Festland im Jahr 2020 um 14 Prozent gestiegen, hieß es.

Laut SAFE-Daten beliefen sich die Nettomittelzuflüsse aus dem Ausland auf den chinesischen Wertpapiermarkt im Jahr 2020 auf 254,7 Milliarden US-Dollar (über 200 Milliarden Euro) – ein Anstieg um 73 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Die Nettozuflüsse in chinesische Anleihen seien gegenüber dem Vorjahr um 86 Prozent auf 190,5 Milliarden US-Dollar (mehr als 160 Milliarden Euro) gestiegen, während die Zuflüsse in Aktien 64,1 Milliarden US-Dollar (über 50 Milliarden Euro) erreichten, was einem…

Ursprünglichen Post anzeigen 465 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s