Die Gesetze des Dschungels? Putins Ansprache als „klare Warnung an den Westen“

NEW AMERICAN CENTURY?

Experte nennt „rote Linien“ für Moskau

22.04.2021

Paul Linke

Russlands Staatschef Wladimir Putin hat in seiner Rede zur Lage der Nation deutliche Worte an außenpolitische Akteure gefunden. Der Politologe Gerhard Mangott sieht in den „harten“ Formulierungen eine „klare Warnung an den Westen“...Das habe aus seiner Sicht vor allem eine Aussage verdeutlicht:

„Wir wollen wirklich nicht die Brücken hinter uns abreißen. Aber wenn jemand unsere Absichten als Gleichgültigkeit oder Schwäche wahrnimmt und selbst beabsichtigt, diese Brücken selbstständig abzureißen oder sogar zu sprengen, so sollte er wissen, dass Russlands Antwort asymmetrisch, schnell und hart sein wird“, sagte Putin am Mittwoch.

Die Gesetze des Dschungels?

Noch harscher wurde der russische Präsident in einer weiteren Äußerung, in der er das Verhalten einiger Staaten gegenüber Russland mit dem Inhalt des „Dschungelbuches“ vom weltbekannten Schriftsteller Rudyard Kipling verglichen hat:

„Russland werde auf Schritt und Tritt ohne jegliche Gründe angerempelt. Und (…) um sie…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.480 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s