Wer die Grünen wählt, wählt den Krieg.

NEW AMERICAN CENTURY?

Grünen-Parteitag: Schärferer Kurs gegenüber Russland und China beschlossen

13 Juni 2021

Baerbock „bejaht völkerrechtswidrige Kriege

Auf dem dreitägigen Parteitag der Grünen wurde auch der außenpolitische Kurs der Partei festgelegt. Er hebt dasPrimat der „Menschenrechte“ in der Außenpolitikhervor und macht deutlich, bei welchen Staaten dieses Prinzip vor allem angewandt werden soll.

In der Außenpolitik setzen die Grünen auf einen schärferen Kurs gegenüber den Regierungen in China und Russland. Von China verlangt die Partei „ein Ende seiner eklatanten Menschenrechtsverletzungen etwa inXinjiangund Tibet und zunehmend auch inHongkong

Nötig sei zwar konstruktiver Dialog, wo das möglich sei, aber auch „klare Gegenstrategien“, wenn das Land versuche, internationale Standards zu schwächen. In der Klimapolitik will man aber zusammenarbeiten.

Neokolonial, aggressiv und konfrontativ – Das Grünen-Wahlprogramm zur Außenpolitik

Russland habe sich „zunehmend in einenautoritären Staatgewandelt und untergräbt immer offensiverDemokratieundStabilität in der EUund in der gemeinsamen…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.583 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s