Bye-bye, Kiew − Hallo, Côte d’Azur

Wie Russland den globalen Kräftestand ausgleicht

Wie die korrupten Eliten der Ukraine vom Konflikt profitieren

Während der Westen humanitäre und militärische Hilfe in die Ukraine schickt, haben ukrainische Beamte und Oligarchen einen Großteil der Unterstützung umgeleitet und machen sich derweil ein schickes Leben im Westen – auf Kosten der westlichen Steuerzahler.

27 Nov. 2022

Bye-bye, Kiew − Hallo, Côte d'Azur: Wie die korrupten Eliten der Ukraine vom Konflikt profitieren
Der neu gewählte Präsident der Ukraine, Wladimir Selenskij, auf dem Weg ins Präsidialamt nach dem Ablegen des Amtseides im ukrainischen Parlament in Kiew.

Ein Bericht von Olga Sucharewskaja

Seit Beginn der russischen Militäroffensive in der Ukraine haben die USA, die EU und ihre Verbündeten Kiew Hilfe in Höhe von 126 Milliarden US-Dollar zur Verfügung gestellt − eine Zahl, die fast dem gesamten BIP der Ukraine entspricht. Darüber hinaus haben Millionen von Ukrainern Zuflucht in der EU gefunden, wo sie Unterkunft, Nahrung, Arbeitserlaubnis und emotionale Unterstützung erhielten. Der Umfang der Hilfe ist riesig, selbst nach westlichen Maßstäben. Wenn man zudem noch bedenkt, dass…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.340 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s